Männliche D1-Jugend holt weiteren Tutniersieg

22. Juni 2022

In Neuhofen ungeschlagen

Nachdem am vergangenen Donnerstag beim MTG Cup in Mannheim der Turniersieg geholt wurde, stand am Sonntag das nächste Rasenturnier in Neuhofen an. Schon morgens um 10 Uhr stand die Hitze auf dem Platz, somit wurden die Spielzeiten von der Turnierleitung auf 2x 7:30min mit 1min Trinkpause verkürzt. Um 10 Uhr stand das erste Spiel in Gruppe C an. Perfekt eingestimmt und mit guter Laune ging es gegen den TV Edigheim. Hinten stand die Abwehr sehr gut, die Jungs konnten die Bälle rausfangen und somit viele Konter rennen. Trotz der Morgenhitze zeigten die Jungs Laufbereitschaft und spielten einen überlegten und konzentrieren Angriff. Mit der guten Abwehr und dem guten Angriff konnten sie das erste Gruppenspiel nach 14 Minuten Spielzeit mit 17:0 für sich entscheiden. Danach hieß es ab in den Schatten und abkühlen. Denn das nächste und letzte Spiel in der Gruppe ging um 11:20 Uhr gegen den TV Offenbach 1 los. Gut erholt und mit guten Rückenwind aus dem ersten Spiel ging man in das zweite Spiel. An der guten Abwehrleistung knüpfte man weiter an und konnte sich so direkt absetzen. Den Angriff spielte man durch leichtes Stoßen super aus und somit gewann man am Ende mit 11:5 gegen den TV Offenbach 1 und ist erster mit 4:0 Punkten. Nach einer guten Stunde Pause fand das erste Kreuzspiel gegen die TSG Haßloch statt. Die Jungs ließen trotz der Hitze nicht locker und knüpften an den guten Leistungen der Vorrunde an. In der Abwehr ließ man nicht locker und konnte immer noch eine starke Abwehr stellen. Im Angriff zeigte man eine konzentrierte und abgeklärte Leistung, somit gewann man das nächste Spiel mit 12:4. Jetzt hieß es erneut abkühlen und ausruhen, denn die Mittagshitze kam und die Temperaturen waren schon bei 35 Grad. Jetzt waren die Jungs im Halbfinale und das Ziel war klar “der Turniersieg”. Um aber ins Finale einziehen zu können, musste man erst gegen den TV Offenbach 2 gewinnen. Leider stellte sich ein kleines Mittagstief ein, die Abwehr war nicht mehr so kompakt wie in den ersten Spielen und vorne war man unkonzentrierter. Nichtsdestotrotz kämpfte man weiter und konnten sich mit einem 9:11 durchsetzen und stand somit im Finale. Nun hieß es noch einmal, mit Wasser abkühlen, in den Schatten und ausruhen für das Finale gegen die JSG Mundenheim/Rheingönheim. Um 14 Uhr war es dann so weit, das letzte Spiel nach einem anstrengenden langen Wochenende und einer starken Hitze stand an. Mit voller Konzentration und gut eingestimmt ging es in das Endspiel. Abwehr und Angriff konnte man wieder verbessern und somit stand man am Ende mit einem 10:6 als Sieger auf dem Platz. Trotz aller Umstände haben die Jungs nie aufgegeben und immer weiter gekämpft.

Die Jungs können sehr stolz auf sich sein. Sie haben an einem heißen Wochenende zwei Turniersiege geholt. Die Vorbereitung auf die Pfalzliga Saison läuft weiter auf Hochtouren, jedoch sind noch weitere Hausaufgaben zu erledigen. Macht weiter so!

Von Maximilian Börner

📸: Gabriel Jakob

© 2015-2021 HSG Dudenhofen-Schifferstadt - Powered by Perfect OnMedia Websolutions