Vorbericht Herren 1

30. April 2022

So lange wie möglich Spielverderber sein

Am Samstag, den 30.04.2022 trifft die HSG Dudenhofen/Schifferstadt auf einen bekannten Kontrahenten, die Südpfalztiger. Die von Christian Job trainierte Spielgemeinschaft, verlustpunktfreier Tabellenführer, kann in diesem Spiel mit einem Punktgewinn die Meisterschaft feiern.

Die hohe Auswärtsniederlage in Bellheim war eine der schlechteren Saisonleistungen unserer Panther. Mit 32:23 musste man sich schlussendlich sehr deutlich geschlagen geben, wobei man in der Mitte der zweiten Halbzeit mehrfach auf vier Tore an den Tabellenführer heranrücken konnte. Die Südpfalztiger verfügen über einen in der Breite unfassbar tief besetzten Kader, der in der Pfalzliga seinesgleichen sucht. Es fällt schwer einen oder mehrere Spieler hervorzuheben. Elias Horn auf Rechtsaußen, aktuell bester Torschütze des Teams, und Florian Bauchhenß als Abwehrspezialist und gefährlicher Rückraumakteur zählen allerdings sicher zu den Säulen des Teams.

Für die HSG gilt es, so lange wie möglich der Spielverderber zu sein. Einmal mehr mit Rumpftruppe spielend, will man den Südpfalztigern so lange wie möglich auf Augenhöhe begegnen.

Vor, während und nach dem Spiel wird es ebenfalls noch einige Programmpunkte geben. Unsere scheidenden Trainer werden verabschiedet, die Jugendmannschaften, die die Meisterschaft feiern konnten, werden geehrt und es kommt im Anschluss an das Spiel zu den Spielerverabschiedungen der Herren 1. Kommt zahlreich in die Halle, um dem Spiel einen würdigen Rahmen zu verleihen. Spielbeginn ist 19 Uhr in der Pfalzhalle in Haßloch.

© 2015-2021 HSG Dudenhofen-Schifferstadt - Powered by Perfect OnMedia Websolutions